Deutscher Kanzler besucht rechtsextremen Protest

CHEMNITZ, Deutschland (AP) — Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte eine Stadt, die von bösartigen erschüttert wurde, rechtsextreme Meinungsverschiedenheiten vor drei Monaten und bieten Freitag, um die deutschen nicht eine Linie zu überqueren, wenn Entlüftung Empörung über Themen, zum Beispiel, Bewegung.

Im Rahmen einer zweistündigen Veranstaltung mit Lesern der Tageszeitung freie Press bekam Merkel Informationen über die Turbulenzen, die Chemnitz in die Spielfilme brachten . Dissidenten hielten einen Feind von Merkel Ausstellung in der Nähe.

"Es gibt Personen, die betont werden, dass es hier vielleicht eine übermäßige Anzahl von Verbannten gibt", sagte Sie. "Es gibt (zusätzlich) Individuen, die offene partialitäten gegen Individuen haben, die im Grunde einzigartig zu sein scheinen. Sie müssen eine Linie zwischen diesen (zwei) zeichnen."

Die Meinungsverschiedenheiten wurden durch die Hinrichtung eines deutschen Mannes im August aktiviert, die Experten für anhaltende Transienten bemängelt . Rechtsextreme Versammlungen liefen nach Chemnitz, etwa 200 Kilometer (124 Meilen) südlich von Berlin, Ihre Individuen mischen mit Insassen kommunizieren Ihre Angst über die Tötung.

Einige in Deutschland — darunter auch Persönlichkeiten aus Merkels Gewerkschaftsbund-äußerten Verständnis für die Andersdenkenden und sagte, Sie sollten nicht für die bösartigen Aktivitäten einer kleinen Neonazi-Minderheit kritisiert werden.

Merkel hat klargestellt, dass Sie etwas vermutet hat.

"Die Linie sollte gezogen werden. Man kann nicht für alles Verständnis zeigen", sagte Sie und zog eine parallele zu Ihrer Erfahrung in der kindheit in Ostdeutschland, als die geheimdienstpolizei der sozialistischen routine eine immense Anzahl von Quellen hatte.

"Ich habe mich für mich entschieden, du musst nicht zur Stasi gehen, um eine Berufung zu haben, jedenfalls ist der Rahmen schrecklich", sagte Merkel. "Was mehr ist, müssen Sie auch nicht Personen zu verletzen, da Sie eine politische beschweren haben."

Vor einem Monat, Experten erfasst sieben Personen auf Zweifel an der Gestaltung einer rechtsextremen psychologischen Unterdrücker Verein nannte sich "Verärgert Chemnitz" und Plotten Angriffe.

Die Ermittler bemerkten, dass Merkels Ausflug nach Chemnitz Ihre Entscheidung verfolgte, 2021 keine fünfte Amtszeit zu suchen, und den langjährigen Pionier befreite, sich auf Ihr Erbe zu konzentrieren.

"Dieser (Besuch) für mich ist ein Hinweis auf jemanden, der kümmert und vielleicht muss Eindrücke, die im Jahr 2015 als Folge Ihrer Wahl gemacht wurden, um Landstreicher nach Deutschland zu ermöglichen, zu ändern", sagte Sudha David-Wilp, stellvertretender Chef des Berliner Büros des German Marshall Fund der Vereinigten Staaten, einer Forschungsorganisation.

Die meisten deutschen zunächst respektiert Merkels Wahl nicht Ihre nation Stadtrand, um Ausgestoßene Flucht Bösartigkeit in Syrien und anderswo drei Jahre zuvor zu schließen. Die Belastung des Vermögens und verschiedene bösartige Verstöße angeblich von Landstreicher gewidmet gerührt Fragen über Deutschlands Fähigkeit, sich an die Konvergenz anzupassen.

Assessment-Umfragen haben den Umzug widergespiegelt. Merkels inside right alliance hat Hilfe verloren, während die patriot Alternative für Deutschland Gewinne gemacht hat.

Ältere Alternative für Deutschland Pioniere gingen in der Nähe von bekannten rechtsextremen radikalen inmitten einer der Chemnitzer Dissens. Die Patrioten wollen ein Jahr nach dem heutigen landesrennen in Sachsen gewinnen, wo Chemnitz gefunden wird und das derzeit von Merkels Versammlung vertreten wird.

Die Chemnitzer Bürgermeisterin Barbara Ludwig, die nach der späten frühlingszerstörung auf eine Diskussion über die Pflege gegen transiente Schätzung gedrängt wurde, sagte am Freitag: "wir stoßen auf eine Polarisierung in allen Dimensionen der Gesellschaft."

"Was in Chemnitz geschah sogar untergraben zu reißen getrennt die Regierung", sagte Ludwig.

Dieses Risiko scheint derzeit nachgelassen zu haben, da Merkels Versammlung in einem Monat bereit ist, einen weiteren Versammlungsplatz zu wählen, um es in das nationale Rennen 2021 zu führen.

Inzwischen scheint Merkels eigene endorsement-Evaluationen durch Ihre Erklärung geholfen zu haben, dass Sie nicht mehr laufen wird.

In einer am Donnerstag von open supporter ARD verteilten Umfrage Gaben 56 Prozent der Befragten an, dass Sie Merkel für eine volle Amtszeit benötigen.

Die telefonstudie von 1.006 Befragten fand am Nov. 12 und 13, und hatte einen Sicherheitspuffer von bis zu 3,1 rate konzentriert.